Besuch des DFB-Mobils

Am Freitag den 19.10 besuchten uns Fußballexperten des DFB (Deutscher-Fußball-Bund). Dieser ist der größte nationale Sport-Fachverband der Welt, das heißt über sieben Millionen Mitglieder sind in Deutschland ein Teil des DFB.

Einer der beiden Fußballexperten ist sogar Trainer der jungen Spieler des 1.FC Nürnberg. Unsere Drittklässler waren somit in den besten Händen. Nachdem der Pausengong ertönte, dfbklging es dann auch sofort los und die Drittklässler wurden beim Aufwärmen ordentlich ins Schwitzen gebracht! Da wir es mit Fußballexperten zu tun hatten, mussten die Schülerinnen und Schüler nicht einfach nur Aufwärmrunden laufen, stattdessen wurde gleichzeitig direkt volle Konzentration gefordert. Dadurch waren nach dem Aufwärmen nicht nur die Muskeln, sondern auch das Gehirn auf Betriebstemperatur und bereit für die volle Ladung Fußball. Das ließen sich die zwei Profis nicht zweimal sagen und die Drittklässler starteten mit verschiedenen Spielen zur Koordination und Geschwindigkeit, denn ein Fußballer muss nicht nur den Ball ins Eckige befördern können, sondern auch sehr aufmerksam und schnell sein. Um das zu trainieren, erhielten die Drittklässler Leibchen und mussten sich in Gruppen aufteilen, die in verschiedenen Spielen gegeneinander antraten. Dabei zeigte sich schnell, wer mit voller Konzentration dabei war. Nachdem auch die Aufmerksamkeit und Schnelligkeit der Drittklässler trainiert worden war, wollten die zwei Fußballexperten natürlich die geübten Fähigkeiten in einem Spiel sehen. Dafür hatten sie sich eine ganz besondere Variante ausgedacht. Zuerst traten nur zwei Drittklässler gegeneinander an und bei jedem Tor durfte ein weiterer Spieler aus jedem Team auf das Feld. Voller Motivation gaben die zwei Teams alles und es wurde so mancher Ball im Tor versenkt oder einwandfrei gehalten. Vor lauter Spaß am Spiel vergaßen sowohl die Drittklässler, als auch die Lehrkräfte und Profis fast die Zeit und konnten gerade noch rechtzeitig in die Pause starten. Die hatten sich die Drittklässler redlich verdient!